X
Wählen Sie Ihr Land und Sprache
Fortsetzen
Menu

Ben Pon

GESCHWINDIGKEITSREKORD – SOLITUDE-RENNSTRECKE DEUTSCHLAND

Ben Pon nahm in einem Porsche 787 an einem Formel Eins-Rennen teil, dem niederländischen Grand Prix 1962. Er schwor nach einem Unfall, nie wieder ein Rennen in einem einsitzigen Wagen zu fahren. Er hielt sein Wort in den folgenden Jahren, erzielte aber viele Erfolge bei Sportwagenrennen. 1963 gehörte er zu den Gründern des Racing Team Holland und war in einem Porsche 904 beim Grand Prix in Spa-Francorchamps erfolgreich. Außerdem stellte er einen Geschwindigkeitsrekord auf der Solitude-Rennstrecke auf. 1965 zog er sich aus dem Profirennsport zurück.

Ben Pon