X
Wählen Sie Ihr Land und Sprache
Fortsetzen
Menu

State of Art classic Porsche Kollektion

State of Art ist untrennbar mit dem Motorsport verbunden. Alles begann mit dem Gründer Albert Westerman, der im Alter von zehn Jahren seine Leidenschaft für den Porsche 1500 S Cabrio entdeckte. Diese Liebe ging niemals vorbei. Als er etwas älter war, fuhr Westerman selbst Autorennen mit dem 356 und 911, unter anderem in Zandvoort und Spa-Francorchamps.

Schließlich führte seine Leidenschaft zur Begründung der State of Art Classic Porsche Collection. Inzwischen zählt sie über 30 klassische Porsches, darunter drei seltene 550 Spyder. Sie alle sind in attraktivem Ambiente in der Hauptniederlassung von State of Art in Lichtenvoorde ausgestellt und kommen auch bei Marketingaktivitäten zur Unterstützung der Modekollektionen zum Einsatz. Westerman hängt allerdings derselben Philosophie an wie Porsche: alle ausgestellten Porsches müssen ständig sofort fahrbereit sein. Einige Porsches der State-of-Art-Kollektion gehen bis heute regelmäßig bei verschiedenen schnellen Rallyes in aller Welt an den Start.